Ohren auf: So wird Ihr Gehirn Ton für Ton bei der Erholung unterstützt

Hans Christian Andersen hat einmal gesagt: „Musik spricht dort, wo Worte fehlen.“ Das gilt besonders für Schlaganfallpatienten, die eine Musiktherapie machen. Die meisten Menschen lieben Musik. Viele haben selbst ein Instrument gespielt, im Chor gesungen oder gelernt, zu Melodien zu tanzen. Jetzt können sich Schlaganfallpatienten ihre Liebe zur Musik zunutze machen, um ihr Gehirn beim…

Mehr Lesen

Besserung auch Jahre nach einem Schlaganfall möglich: Studie verändert den Blick auf die Behandlung von Aphasie

Die allgemeine Auffassung über die Behandlung und Reha von Schlaganfällen lautet „je früher, desto besser“. Betrachten wir zum Beispiel die Behandlung von Aphasie, einer Sprachstörung, die oft mit einem Schlaganfall einhergeht. Leitfäden empfehlen bei chronischer Aphasie (Aphasie, die länger als sechs Monate andauert) eine intensive Sprech- und Sprachtherapie. Man ist jedoch seit langem der Auffassung,…

Mehr Lesen

Können Computer uns helfen, wieder sprechen zu lernen? Hier finden Sie es heraus!

Schlaganfallpatienten haben häufig Probleme beim Sprechen, wenn für die Sprache zuständige Bereiche des Gehirns geschädigt wurden. Diese sogenannte Aphasie wird für gewöhnlich mit einer Sprachtherapie behandelt. Sich verbal austauschen zu können, ist ein wichtiges Stück Lebensqualität. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Enkeln keine Geschichten vorlesen! Leider ist es ziemlich schwer, das Sprechen neu…

Mehr Lesen

Mit Magneten die eigene Stimme wiederfinden – wie ein Mann durch die Behandlung beider Hirnhälften seine Sprache zurückgewann

Stellen Sie sich vor, Sie können nicht mehr sprechen. Ihre Kommunikationsfähigkeiten sind auf einzelne Wörter reduziert. Gestern noch konnten Sie tiefgründige Gespräche führen – und heute schaffen Sie es kaum, ein Wort auszusprechen. Dieses Leiden, bekannt als Aphasie, kann nach einem Schlaganfall auftreten, wenn der für Sprache zuständige Bereich des Gehirns betroffen ist. Dabei sind…

Mehr Lesen

Forscher entwickeln eine App für Schlaganfallpatienten, um Ihre Redezeit bei Aphasie zu erhöhen

Wieder an Alltagsgesprächen teilnehmen zu können, ist ein Hauptziel für viele Schlaganfallpatienten mit Broca-Aphasie. Bei einer Broca-Aphasie kann man alles problemlos verstehen. Es erscheint jedoch nahezu unmöglich, die richtigen Wörter hervorzubringen. Eine Möglichkeit, die Fähigkeit zur Beteiligung an sozialen Aktivitäten zu messen, besteht darin, aufzuzeichnen, wie lange Sie jeden Tag sprechen. Auf den ersten Blick…

Mehr Lesen

Magnetfeldtherapie nach einem Schlaganfall – ein neuer Ansatz zur Behandlung von Sprachstörungen

Ein äußerst anziehender Trend in der Schlaganfall-Reha heißt: Magnete! Wissenschaftler haben entdeckt, dass sich mittels Magnetfeldern bestimmte Bereiche des Gehirns stimulieren lassen. Dies ist eine gute Nachricht für Schlaganfallpatienten, da diese Technik den Genesungsprozess fördern kann, unter anderem bei Sprachstörungen. Zu schön, um wahr zu sein? Mitnichten! Studien belegen, dass eine Technik namens TMS (transkranielle…

Mehr Lesen

Der richtige Zeitpunkt nach einem Schlaganfall zur Behandlung von Aphasie: Früher ist nicht unbedingt besser

Stellen Sie sich vor, Sie wollen sprechen, aber es geht einfach nicht – oder Sie merken, dass jemand mit Ihnen spricht, aber Sie können es nicht verstehen. Nach einem Schlaganfall kommt es häufig zu solchen Schwierigkeiten bei der Sprachproduktion und dem Sprachverstehen, auch Aphasie genannt, die von Schäden im Gehirn herrühren. Nach einem Schlaganfall leidet…

Mehr Lesen