Schlaganfalltherapie in Zeiten von COVID-19: Das Immunsystem durch mehr Bewegung stärken

Die Corona-Krise verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Sichtweise, die wir darauf haben. Viele Menschen sind im Hinblick auf die Gesundheit vorsichtiger als sonst. Wir versuchen alle, uns so gut es geht zu schützen. Zu Hause zu bleiben, sich die Hände zu waschen und Oberflächen zu desinfizieren sind Maßnahmen, die wir bereits in…

Mehr Lesen

Richtlinien zur Prävention, die jeder Schlaganfallpatient kennen sollte

Ein Schlaganfall oder Minischlaganfall ist oft ein Anzeichen dafür, dass Ihre Blutgefäße erkrankt sind. Egal, wie viel Mühe Sie sich bei der Reha geben: Es besteht immer ein gewisses Risiko für einen weiteren Schlaganfall. Dieses Risiko zu erkennen, ist der erste Schritt der Schlaganfallprävention und in Richtung dauerhafter Gesundheit. Wussten Sie schon, dass es Maßnahmen…

Mehr Lesen

Betreuer: Eine wichtige Stütze beim Schlaganfall Reha-Training

In der Krise zeigen sich die wahren Freunde, sagt man. Aber wie steht es mit den Menschen, die einem nach der Krise zur Seite stehen? Betreuer sind solche Menschen, und sie sind vielleicht diejenigen, die am meisten helfen: Sie sind da, wenn wir am Tiefpunkt sind. Die Rolle der Betreuer Betreuer spielen in der Schlaganfall-Reha…

Mehr Lesen

Die 10 goldenen Regeln für eine optimale Genesung nach dem Schlaganfall:

Gleich nach einem Schlaganfall beginnt Ihr langer, harter Weg zur Rehabilitation. Aber wo fangen Sie an, und welche Informationen sind für Sie besonders wichtig? Wir helfen Ihnen beim Beantworten dieser Fragen und haben für Sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gesichtet, dabei überholte Annahmen aussortiert sowie Regeln für die Genesung nach einem Schlaganfall aufgestellt – unsere…

Mehr Lesen

Falls Sie nach einem Schlaganfall unter Schlafapnoe leiden, sollten Sie sofort etwas dagegen unternehmen

Während der Erholung nach einem Schlaganfall mag ein gestörter nächtlicher Schlaf vielleicht nicht als Ihr dringlichstes Problem erscheinen. Eine vor kurzem in der renommierten medizinischen Fachzeitschrift American Journal of Medicine veröffentlichte Studie von Forschern der Yale-Universität kommt jedoch zu dem Ergebnis, dass Störungen des Nachtschlafs aufgrund von Schlafapnoe einen größeren Einfluss auf die Reha haben…

Mehr Lesen

Schlaganfall-Prävention: Ist der Blutverdünner Xarelto gefährlich gut? Lesen Sie hier, warum Aspirin besser ist

Blutgerinnsel können auch größere Entfernungen im Körper zurücklegen und sogenannte embolische Schlaganfälle verursachen. Ein embolischer Schlaganfall mit unbestimmter Quelle heißt, dass der Arzt das ursprüngliche Gerinnsel nicht finden kann. Bei diesen Patienten können deshalb wiederkehrende Schlaganfälle auftreten. Aspirin ist das Standardmedikament zur Prävention von Schlaganfällen. Es wirkt, indem es die Blutplättchen an der Gerinnung hindert.…

Mehr Lesen

Das bisher erfolgversprechendste Verfahren bei akutem Schlaganfall

Die häufigste Ursache von Schlaganfällen ist die Verstopfung eines der großen Blutgefäße im Gehirn durch ein Gerinnsel. Bis vor kurzem bestand die einzige Möglichkeit, diese Blockaden rückgängig zu machen, in der Gabe eines sogenannten Gewebeplasminogenaktivators (engl. tissue plasminogen activator, tPA). Dabei handelt es sich um ein Medikament, das Blutgerinnsel auflöst, sodass der Blutfluss zum Gehirn…

Mehr Lesen

Du bist, was du isst: Gute Ernährung nach einem Schlaganfall kann Knochenbrüche verhindern helfen

Ein Schlaganfall ist auch für Ihre Knochen ein schwerer Schlag. Er erhöht das Risiko von Stürzen und Osteoporose (Schwächung der Knochen). Zudem ernähren sich Patienten nach einem Anfall weniger ausgewogen. Im Durchschnitt ist das Risiko, sich einen Knochen zu brechen, bei Schlaganfallpatienten etwa zwei- bis viermal höher als bei gleichaltrigen Personen ohne Beeinträchtigung. Ernährung und…

Mehr Lesen

Warum Sie auch Jahre nach Ihrem Schlaganfall noch trainieren sollten

Bewegung tut Ihnen gut, und selbst die Tatsache, einen Schlaganfall erlitten zu haben, ist keine Ausrede, sich nicht mehr zu bewegen! Ob der Schlaganfall vor einer Woche oder einem Jahr passiert ist, das Erfolgsrezept für eine bessere Gesundheit ist immer dasselbe: 20 bis 60 Minuten Ausdauersport, zum Beispiel Wandern oder Schwimmen, drei- bis fünfmal pro…

Mehr Lesen