Mit Übungen für Körper und Geist die Schlaganfall-Reha vorantreiben

Ihre Erholung hat viele Aspekte. Da ist zum einen die körperliche Seite – Sie sollen Beweglichkeit und körperliche Stärke wiedererlangen. Zum anderen der spirituelle Aspekt: emotionale Stärke und Selbstvertrauen aufbauen. Doch was wäre, wenn es eine Verbindung zwischen beiden gäbe, etwas, das Ihren Körper stärkt, während Sie den innersten Kern Ihres Wesens trainieren? Was, wenn…

Mehr Lesen

Depressionen nach einem Schlaganfall – ein Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten

Wenn eine Depression zuschlägt, fühlt es sich an, als würde nichts irgendeine Bedeutung haben. Es fällt schwer, sich überhaupt zu etwas zu motivieren. Schon einfach nur aus dem Bett aufzustehen, kann sich wie eine Herkulesaufgabe anfühlen. Nun stellen Sie sich vor, Sie verfallen nach einem Schlaganfall in eine Depression. Wie können Sie die für eine…

Mehr Lesen

Rockstar-Ambitionen? Musikgestützte Therapie für Schlaganfallpatienten macht’s möglich!

Was Musik alles kann! Es genügt, ein Lied oder auch nur einen bestimmten Rhythmus zu hören, und schon fühlt man sich in längst vergessene Zeiten zurückversetzt. Wir bei Strokemark sind allerdings weniger an Nostalgie interessiert – wir richten unseren Blick entschlossen auf die Zukunft. Und in dieser Zukunft scheint für Patienten mit einem chronischen Schlaganfall…

Mehr Lesen

Neue Hoffnung für Schlaganfallpatienten mit Schlafstörungen

Jeder wünscht sich eine erholsame Nacht, aber das ist für Schlaganfallpatienten nicht immer einfach. Fast zwei Drittel von ihnen leiden unter schlechtem Schlaf. Schlafprobleme sind für die Betroffenen weit mehr als ein Ärgernis: Sie können das Risiko eines weiteren Schlaganfalls erhöhen. Schlafprobleme werden meist mit Medikamenten behandelt. Wenn Sie jedoch keine Schlaftabletten nehmen wollen, hat…

Mehr Lesen

Minze macht munter – chinesische Kräutermischung zur Behandlung von Depressionen nach einem Schlaganfall

Depressionen können eine der größten Hürden bei der Erholung nach einem Schlaganfall sein. Tatsächlich leidet knapp ein Drittel aller Schlaganfallpatienten an den Symptomen chronischer Depression. Sie haben beispielsweise kein Interesse an Unternehmungen, sind antriebslos, fühlen sich traurig, schuldig oder wertlos, leiden an Appetitlosigkeit, schlafen schlecht, können sich nicht richtig konzentrieren oder haben Schwierigkeiten, Entscheidungen zu…

Mehr Lesen

Ist Fatigue nach einem Schlaganfall behandelbar?

Schlaganfallpatienten leiden häufig unter Erschöpfungszuständen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Nach einem Schlaganfall sind 23 bis 75 % der Patienten von Fatigue betroffen, einer quälenden Müdigkeit und Erschöpfung (engl. „post-stroke fatigue”, PSF). Eine erfolgreiche Behandlung dieser chronischen Erkrankung ist wichtig, da sie die geistigen Fähigkeiten, Mobilität und allgemeine Stimmung der Patienten beeinträchtigen kann. Studien zeigen:…

Mehr Lesen

Depressionen behindern die funktionelle Verbesserung nach einem Schlaganfall – mit einer Ausnahme

Depressionen sind weithin als unerwünschte Begleiterscheinung von Langzeiterkrankungen bekannt. Doch sie sind mehr als nur eine weitere Nebenwirkung. Depressionen behindern den Erholungsprozess, indem sie die positive Wirkung der Reha auf viele der schlaganfallbedingten Leiden vermindern. Es gibt jedoch eine Behandlungsmethode für chronische Schlaganfallpatienten, die nicht durch Depressionen beeinflusst zu werden scheint. Diese Therapie heißt „constraint-induced…

Mehr Lesen

Können Statine das Risiko einer Depression im ersten Jahr nach dem Schlaganfall reduzieren?

Nach einem Schlaganfall ist es essentiell, zu akzeptieren, dass vielleicht nicht alles genauso sein wird wie früher. Wir müssen ständig neue Wege finden, um die alltäglichen Herausforderungen in der Genesungsphase zu meistern. Es ist nicht immer einfach. Und wenn es schwierig wird, kann auch die Engagiertesten von uns die Depression treffen. Aber es gibt ein…

Mehr Lesen