Studien belegen, dass MOTOmed funktioniert! Erfahren Sie, wie Sie zu Hause Ihre Schlaganfall-Reha optimieren können

Bei der Reha nach einem Schlaganfall ist weniger nicht mehr. In vielen Studien wurde nachgewiesen, dass es Ihnen langfristig besser gehen wird, je mehr Sie trainieren. Die Reha, gerade zu Beginn, kann jedoch sehr anstrengend und auch teuer sein. Wenn Sie fast täglich mehrere Stunden hochintensiv trainieren, können Sie sich sicherlich etwas Besseres vorstellen, als…

Mehr Lesen

Glauben Sie nicht an das Märchen vom Zeitfenster! Die erstaunliche Erholung eines Mannes, 23 Jahre nach seinem Schlaganfall

Es ist allgemein bekannt, dass Umfang und Dauer der Erholung nach Schlaganfällen unterschiedlich ausfallen. Und doch hat sich, was die Rehabilitation angeht, die falsche Vorstellung gehalten, dass es ein Zeitfenster von sechs Monaten für die Gesundung gäbe. Das liegt daran, dass tatsächlich innerhalb dieses Zeitraums die Erholung aufgrund der natürlichen Heilkräfte des Körpers weitgehend abgeschlossen…

Mehr Lesen

Virtual Reality in der Schlaganfalltherapie

Falls Sie öfter bei Strokemark vorbeischauen, wissen Sie bereits etwas über virtuelle Realität (VR). Es geht dabei um interaktive Videospieltechnologie im virtuellen Raum, die einen sicheren und relativ günstigen Ansatz für das Arm-, Hand- und Gehirntraining nach einem Schlaganfall verspricht. Wie es bei neuen Technologien häufig der Fall ist, tut sich auch im Bereich der…

Mehr Lesen

Hoffnung auf Wiederherstellung der Arm- und Handfunktion – sogar Jahre nach einem Schlaganfall

Gibt es auch Jahre nach einem ischämischen Schlaganfall noch Hoffnung für die Patienten? Ja, durchaus, wie der Fall eines Koreaners beweist. Ischämische Schlaganfälle treten auf, wenn der Blutfluss zum Gehirn blockiert wird und so Gehirnzellen absterben. Dies führt zu einem Verlust von Fähigkeiten und Funktionen, der chronisch sein kann. Die geschädigten Nerven lassen sich durch…

Mehr Lesen

Neue Methode, um Schulterschmerzen nach einem Schlaganfall loszuwerden

Nerven mit gepulsten Energiewellen zu behandeln, könnte bei Schulterschmerzen nach einem Schlaganfall helfen. Dieser Zustand wird als hemiplegischer Schulterschmerz bezeichnet und ist einer der häufigsten Schmerzzustände bei Schlaganfallpatienten. Er wird durch eine Schädigung des Nervus suprascapularis (Überschulterblattnerv) ausgelöst. Schmerzen direkt an der Quelle behandeln Der Nervus suprascapularis erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben in unserer Schulter.…

Mehr Lesen

Ein einfacher Spiegeltrick für zu Hause, der Ihre Armfunktion nach einem Schlaganfall verbessern kann

Spiegel – schon lange werden sie für Zaubertricks, Spezialeffekte und optische Täuschungen verwendet. Jetzt werden sie auch in der Physiotherapie eingesetzt. Eine chinesische Studie von 2017 belegt, dass die Spiegeltherapie im Vergleich zu anderen konventionellen Therapien eine moderate Wirkung in Bezug auf die Armfunktion bei Schlaganfallpatienten in der Reha hat. Außerdem können Spiegel das Gehirn…

Mehr Lesen

Hightech-Reha nach Schlaganfall: Hirnströme zur künstlichen Aktivierung der Muskulatur

Der technische Fortschritt ist wirklich beeindruckend – Verfahren, die aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten, werden Teil unseres Alltagslebens. Da wäre zum Beispiel die Gehirn-Computer-Schnittstelle. Dieses Gerät empfängt Signale aus dem Gehirn, um sie zu analysieren oder sogar um Handlungen auszulösen. Dadurch kann Ihr Gehirn Ihre Reha ankurbeln, wenn Ihre Muskeln ein wenig Hilfe benötigen. Eine…

Mehr Lesen